Infos zu Ihren Kieferorthopäden in Bad Schwartau

Ihre Kieferorthopäden in Bad Schwartau betreiben eine innovative Fachpraxis, in der alle Facetten der funktionsorientierten, ganzheitlichen und ästhetischen Kieferorthopädie Anwendung finden. Wir sind neben der „normalen“ Kieferorthopädie zertifiziert für Spezialbereiche wie Invisalign, Incognito und für die Therapie von Funktionsstörungen.

Neben der kieferorthopädischen Fachpraxis in Bad Schwartau finden Sie noch weitere Standorte von uns in Kiel, Wyk auf Föhr und Eckernförde.

Die Öffnungszeiten in Bad Schwartau

Mo & Di: 9.00 – 12.30 & 14.00 – 18.00
Mi: nach Vereinbarung
Do & Fr: 8.30 – 12.00 & 13.00 – 18.00

Sie erreichen uns unter Tel.: 0451/ 2 28 22.

So finden Sie uns in Bad Schwartau

Die kieferorthopädische Fachpraxis von Dr. Andreas Köneke, Prof. Dr. Dankmar Ihlow und Dr. Nicola Christgen finden Sie in der Berliner Str.11 in 23611 Bad Schwartau.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Individuelle Behandlung

Arzt und Patient:in sind Partner; im Team begleiten wir die zielorientierte Behandlung mit Beratung und sorgfältiger Planung. Als Patient:in sind Sie mit eingebunden. Sie werden gut informiert und können durch eigene Mitarbeit das Ziel optimieren! Ein gesundes Gebiss mit neuer Lebensqualität.Gern nehmen wir uns besonders viel Zeit für Sie zur Besprechung Ihrer persönlichen Bedürfnisse, um eine individuell zugeschnittene Behandlung für Sie oder Ihre Kinder zu planen.

Jetzt per Mail anmelden
Jetzt anrufen

Behandlungs-Team der Kieferorthopäden in Bad Schwartau

Dr. Andreas Köneke
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Prof. Dr. Dankmar Ihlow
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Dr. Nicola Christgen
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Nicole Saß
Zahnmedizinische Fachangestellte
Praxismanagerin

Nina Schäfer
Zahnmedizinische Fachangestellte

Anke Dietrich
Zahntechnikerin

Georgiana Ruja
Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Kristina Wilhelm
Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten